x

Test der Woche: Sony Bloggie Camcorder

Test der Woche: Sony Bloggie Camcorder

Gebloggt: Spaßkamera für den Online-Einsatz.

Selten hat eine Videokamera so viel Spaß gemacht wie Sonys neue, handliche HD-Kamera Bloggie. Wir konnten das Modell MHS-PM5K ausprobieren, das um 199 Euro verkauft wird und dem ein 4-GB-Memory-Stick und ein 360-Grad-Objektivaufsatz beiliegen, mit dem man beeindruckende Rundum-Panoramafotos und ­Videos schießen kann. Ein Minimum an Knöpfen macht die ­Bedienung ebenso leicht wie das Gerät selbst, das nur 175 Gramm wiegt. Auch das Hochladen der Aufnahmen ist denkbar einfach: Sobald man den Camcorder an einen Computer anschließt, startet eine darauf installierte Software, mit der man die Bilder direkt von der Kamera aus – und ohne am Computer eine Software installieren zu müssen – etwa auf YouTube hochladen kann. Erfreulich ist, dass dabei sowohl Windows als auch Mac OS X unterstützt werden.

Fazit: Spaßig und durchdacht.