Prozess des Jahres: Polizist Daniel L. tötete Freundin und Sohn

Prozess des Jahres: Polizist Daniel L. tötete Freundin und Sohn

Er war einer, der immer funktionierte, unauffällig und hilfsbereit. Im vergangenen Oktober erschoss der Polizist Daniel L., 23, seine Lebensgefährtin und erwürgte wenige Stunden später seinen 21 Monate alten Sohn. Am 6. Juli muss er sich in Wien vor Gericht für seine grausame Tat verantworten. Anatomie einer Tragödie, die kein Einzelfall ist.

„Mama, ich habe Angst“, schrieb Daniel L. seiner Mutter kürzlich aus der Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Wien Josefstadt. Über seine Tat selbst darf er vor dem Prozessbeginn am 6. Juli mit seiner Familie weder mündlich noch schriftlich kommunizieren. Zweimal wöchentlich nehmen Mutter und Stiefvater die weite Fahrt aus dem obersteirischen Trofaiach auf sich, um den 23-Jährigen für eine halbe Stunde zu besuchen. Daniels leiblicher Vater, ein schwerer Alkoholiker, hatte sich das Leben genommen, als sein ältester Sohn 16 Jahre alt war.

Christian Rainer und Angelika Hager über die tragische Familienauslöschung durch den Polizisten Daniel L. und den jetzt beginnenden Prozess.

Lesen Sie die Titelgeschichte von Angelika Hager in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper!