Bringschuldig: Hat Österreichs Justiz ein Problem?

Bringschuldig: Hat Österreichs Justiz ein Problem?

Hat Österreichs Justiz trotz zahlreicher Reformen ein Problem? Das fragen sich Ingrid Brodnig und Michael Nikbakhsh in der aktuellen Titelgeschichte.

Österreichs Justiz hat ein Problem: Trotz zahlreicher Reformen mangelt es weiterhin an dringend benötigten Ressourcen. Und manchmal auch am Willen. Immer wieder bleiben Anzeigen unerledigt liegen, werden Verfahren mit politischer Dimension abgewürgt – oder ziehen sich über Jahre. Die ausufernde Hasskriminalität im Netz stellt den Rechtsstaat erst recht auf die Probe. Denn die Staatsanwälte stehen dem jungen Phänomen zunehmend hilflos gegenüber. Eine Bestandaufnahme.

Christian Rainer und Michael Nikbakhsh über die aktuelle Titelgeschichte

profil bei Radio Wien

Lesen Sie die Titelgeschichte von Ingrid Brodnig und Michael Nikbakhsh in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper (www.profil.at/epaper)!