x

Die besten Theaterinszenierungen 2010: Platz 5

Die besten Theaterinszenierungen 2010: Platz 5

Philipp Löhle: „Die Überflüssigen“, Regie: Sebastian Schug, Wiener Schauspielhaus

Philipp Löhles Wirtschaftsgroteske passt perfekt in das aktuell-ambitiöse Motto des Hauses: Verstärkt will man sich nämlich fragen, ob wir uns überhaupt noch als politisch agierende Subjekte begreifen können. Löhle hat für sein Stück ostdeutsche Studien herangezogen und das Phänomen der schrumpfenden Städte literarisch untersucht. Regie führt dabei Sebastian Schug, der bereits mit Palmetshofers "wohnen. unter glas" und Khemiris "Invasion!" spannende Inszenierungen vorgelegt hat.