profil-DAC-Wein-Test 2017: Die Siegerweine

Über 200 gebietstypische Weine wurden von der profil-Expertenjury verkostet. Hier sind die besten des Jahres. Alle Siegerweine erhältlich unter www.neunweine.at/profil!

Johannes Wiltschko

Johannes Wiltschko

Wiener Gemischter Satz DAC (ohne Lagenbezeichnung). Johannes Wiltschko kann es nicht verleugnen: Er ist doch ein bisschen stolz auf das, was er geschaffen hat. Als Wiltschko, gelernter Tischler (seine Mittelschullehrer hatten ihm nahegelegt, die Schullaufbahn doch besser zu beenden), danach im zweiten Bildungsweg zum Weinbauern umgeschult, im Jahr 2000 den Betrieb von seiner Mutter übernahm, bewirtschaftete diese ungefähr 7000 Quadratmeter Weingärten, was selbst für Heurigen-Selbstversorgerverhältnisse eine eher überschaubare Menge ist. Heute, nach der Weinbauschule Krems, diversen Fortbildungskursen an der HBLA Klosterneuburg und so gut wie absolviertem Kellermeister (drei Kinder und ganzjähriger Heurigenbetrieb schlagen sich ein bisschen mit berufsbegleitenden Studien), umfasst der Weinbau Wiltschko rund acht Hektar, was für Wiener Verhältnisse schon wieder ganz beachtlich ist. Mehr als beachtlich auch Wiltschkos Wiener Gemischter Satz DAC 2016, der übrigens, wie alle Wiltschkoweine, nur ab Hof beziehungsweise Heurigen erhältlich ist. Dessen Adresse ist ein bisschen philosophisch, aber der Hausherr trotzdem selten sprachlos.