profil-DAC-Wein-Test 2017: Die Siegerweine

Über 200 gebietstypische Weine wurden von der profil-Expertenjury verkostet. Hier sind die besten des Jahres. Alle Siegerweine erhältlich unter www.neunweine.at/profil!

Michael Edlmoser

Michael Edlmoser

Wiener Gemischter Satz DAC (mit Lagenbezeichnung). Das Konventionelle, also das, was eh jeder macht oder zumindest zu machen müssen meint, ist nicht Michael Edlmosers Sache. Der macht nämlich lieber sein eigenes Ding. Zum Beispiel? Weine, die „Laessiger“ heißen. Strandpartys im (an sich sehr originalgetreuen, also sozusagen ur-urigen) Heurigen in Wien-Mauer (wo ja, so der Hintergedanke, vor einigen Jahren noch ein Urmeer brandete). Nebenbei mit der AWC Vienna auch eine der größten Weinprämierungen der Welt. Außerdem Weinbeschreibungen, die sich an bedeutenden Werken der Popkultur orientieren. Zu seinem Wiener Gemischten Satz DAC Dorflage etwa empfiehlt Edlmoser, für lauschige Momente, Coldplays „Clocks“, für deftigere Augenblicke dürfen es Ambros & Fendrich sein: „Leckt’s mi do am Oasch“. Und was die Leute zum Wein essen wollen, sollen sie gefälligst selbst entscheiden, lässt der Winzer ausrichten. Wir würden Edlmosers Gemischten Satz aus der Ried Himmel ja am liebsten nur mit ein bisschen Lässigkeit genießen.