profil-DAC-Wein-Test 2017: Die Siegerweine

Über 200 gebietstypische Weine wurden von der profil-Expertenjury verkostet. Hier sind die besten des Jahres. Alle Siegerweine erhältlich unter www.neunweine.at/profil!

Philipp Bründlmayer

Philipp Bründlmayer

Kremstal DAC (Kategorie Gebietswein). Eine gewisse Verwechslungsgefahr wird sich hier natürlich niemals vermeiden lassen, also noch einmal zum Mitschreiben: Josef und Philipp, nicht Willi. Grunddorf, nicht Langenlois. Krems-, nicht Kamptal. Soweit die äußeren Unterschiede. Zu den Ähnlichkeiten: Nicht nur der international bekannte Langenloiser Großwinzer macht hervorragende Weine. Auch die südlichen Namensvettern (Verwandtschaft: relativ weitschweifig) verstehen etwas von ihrem Geschäft. Geführt wird dieses inzwischen weitgehend vom Juniorchef Philipp, einem selbst ernannten „Jungen Wilden Winzer“; aber Vater Josef hat schon auch noch ein Auge und die eine oder andere Hand auf den 52 Weingärten des Guts, die auf 18 Hektar zum größten Teil Grünen Veltliner hervorbringen, darunter auch den Kremstal DAC Kaiserstiege, der aus uralten Rebstöcken in extremsten Steillagen gewachsen ist, wobei entsprechend viel Handarbeit angelegt wurde, was man dem Wein wiederum ankennt. Es gilt die Formel: Handschrift = unverwechselbar.