Aleppo: Rebellen durchbrechen Belagerung
Ausland

Aleppo: Rebellen durchbrechen Belagerung

Im Kampf um die syrische Stadt Aleppo gelang den Oppositionellen ein Durchbruch.

CNN hat exklusiv Videomaterial der heftigen Kämpfe in Aleppo erhalten. Laut oppositionellen Aktivisten waren bis zu 7.000 Kämpfer involviert, als die Verteidigung des Regimes überwältigt wurde. Rebellen-Anführer Abu Musa dazu: "Die Wichtigkeit der Schlacht liegt darin, dass wir ihre Belagerung gebrochen haben. Sie hatten uns belagert, aber jetzt drehen wir den Spieß um und haben ihre Versorgungsroute abgeschnitten. Gott sei Dank."

+++Lesen Sie auch: "Syrien: Vier Ärzte über die Grausamkeiten des Bürgerkriegs"+++

Kommentar verfassen