Spanien bezwang im EM-Finale 2012 Italien mit 4:0.

Spanien bezwang im EM-Finale 2012 Italien mit 4:0.

Gesellschaft

EURO: Die Finalhighlights von 1960 bis 2012

Am Freitag startet die EURO 2016. profil präsentiert einen Überblick über die Highlights der bisherigen EM-Finalbegegnungen.

1960 in Frankreich

Finale: Sowjetunion - Jugoslawien 2:1 n.V.

Die Sowjetunion holt den Titel bei der EM-Premiere. Überragender Spieler ist die Torhüter-Legende Lew Jaschin.

1964 in Spanien

Finale: Spanien - Sowjetunion 2:1

Marcelino Martínez schießt mit seinem Treffer in der 84. Minute Spanien zum ersten Titelgewinn.

1968 in Italien

Finale: Italien - Jugoslawien 1:1 n. V. und 2:0 (Wiederholungsspiel)

Italien mit Star-Spieler Luigi Riva triumphiert bei der Heim-EM im Wiederholungsspiel gegen Jugoslawien.

1972 in Belgien

Finale: BR Deutschland - Sowjetunion 3:0

Die "beste deutsche Mannschaft aller Zeiten" lässt in Brüssel der Sowjetunion keine Chance.

1976 in Jugoslawien

Finale: Tschechoslowakei - BR Deutschland 2:2 n. V., 5:3 in Elfmeterschießen

Unvergessen: Antonin Panenka besiegelt mit dem wohl legendärsten Elfmeter der Fußballgeschichte die tschechische Sensation gegen die BRD.

1980 in Italien

Finale: BR Deutschland - Belgien 2:1

Horst Hrubesch schießt Deutschland zum nächsten großen Titel.

1984 in Frankreich

Finale: Frankreich - Spanien 2:0

Der alles überragende Michel Platini führt Frankreich bei der Heim-EM ins Glück.

1988 in Deutschland

Finale: Niederlande - Sowjetunion 2:0

Das Jahrhundert-Tor: Marco van Basten trifft gegen die Sowjetunion aus unmöglichem Winkel und lässt die Niederlande jubeln.

1992 in Schweden

Finale: Dänemark - Deutschland 2:0

Die Riesen-Sensation: Dänemark (erst durch die Nicht-Teilnahme Jugoslawiens kurzfristig ins Turnier nachgerückt) bezwingt in einem denkwürdigen Finale den großen Favoriten Deutschland.

1996 in England

Finale: Deutschland - Tschechien 2:1 (nach Golden Goal)

Das erste "Golden Goal" der Geschichte: Oliver Bierhoff schießt Deutschland in der Nachspielzeit zum dritten EM-Titel.

2000 in Belgien und Niederlande

Finale: Frankreich - Italien 2:1 (nach Golden Goal)

David Trezeguets Traumtor beschert Frankreich nach dem WM-Titel 1998 den nächsten Coup. Sylvain Wiltord hatte zuvor in letzter Sekunde gegen Italien ausgeglichen.

2004 in Portugal

Finale: Griechenland - Portugal 1:0

Riesen-Sensation, die Zweite: Angelos Charisteas schießt den krassen Außenseiter Griechenland zum EM-Titel. Otto "Rehakles" Rehagel wird endgültig zur Legende.

2008 in Österreich und der Schweiz

Finale: Spanien - Deutschland 1:0

Fernando Torres erzielt im Ernst Happel-Stadion das Goldtor gegen Deutschland.

2012 in Polen und der Ukraine

Finale: Spanien - Italien 4:0

Groß aufspielende Spanier lassen Italien keine Chance.

Kommentar verfassen