Kim Kardashian und Naomi Campbell.

Kim Kardashian und Naomi Campbell.

Gesellschaft

Selfies lassen Haut altern

Ein Schock für alle Narzissten.

Schlechte Nachrichten für die Selbstdarstellungskönigin Kim Kardashian und ihre Smartphone-süchtige Gefolgschaft: Selfies beschleunigen die Hautalterung. Das behauptete zumindest der Dermatologe Simon Zokaie vergangene Woche auf der "Face Conference“ in London. Schuld daran seien das zellzerstörende blaue Licht und elektromagnetische Strahlungen, die von dem Bildschirm ausgingen. Dass gerade jene, die ihr hübsches Schmollmündchen besonders gerne in die Kamera halten, am stärksten von dem Alterungsprozess betroffen sind, nennt man wohl Ironie der Technik.

Kommentar verfassen