3 Tipps für den Computer
Gesellschaft

3 Tipps für den Computer

Zurück an die Arbeit: Wer sich selbst davon abhalten will, anstatt zu arbeiten Websites wie Facebook aufzurufen, kann diese Internetadressen im Browser sperren. Dafür gibt es Tools wie BlockSite.

1. Nicht ablenken lassen

Das größte Hindernis am konzentrierten Arbeiten ist oft der Mensch selbst: Statt fokussiert an einer Tätigkeit zu sitzen, schweifen viele User ab und rufen Sites wie facebook.com oder twitter.com auf. Dieses Abschweifen lässt sich aber mittels Software verhindern. Für Browser wie Google Chrome oder Mozilla Firefox gibt es Erweiterungen, mit denen man einzelne Websites blockieren kann. Sie heißen zum Beispiel "Simple Blocker" oder "Block-Site". Wenn man wieder ungestört facebooken und twittern möchte, kann man die Blockade per Klick deaktivieren.

2. Passwörter leichter finden

Jedes Jahr erscheinen Medienberichte über den Umstand, dass viele Menschen das Wort "Passwort" als Passwort verwenden oder simple Zahlenreihen wie "123456789" nutzen. Dass beides nicht sicher ist, ist wohl vielen Nutzern bewusst - aber sichere und merkbare Passwörter zu finden, ist gar nicht so leicht. Ein Trick: Nehmen Sie längere Buchtitel oder Namen von Prominenten, tauschen Sie einzelne Buchstaben mit ähnlich aussehenden Sonderzeichen und Zahlen aus und fügen Sie noch ein paar Sonderzeichen zur Verwirrung hinzu. Aus dem Namen des berühmten Entfesselungskünstlers Harry Houdini kann etwa das Passwort ???#4rry#0ud!n!??? werden. Genau genommen wurden Buchstaben wie H oder O durch Symbole wie #oder Zahlen wie 0 ersetzt und noch ein paar Fragezeichen hinzugefügt. Sieht eigenartig aus, ist aber schwer zu knacken.

3. PDF-Horror entkommen

Keine Frage: Eines der mühsamsten (aber wichtigsten) Formate unserer Zeit ist PDF. Diese Dokumente sind oft extrem voluminös. Es ist etwas umständlich, mehrere PDFs zusammenzusetzen oder diese in andere Formate zu verwandeln. Doch es gibt Hilfe -auf der Webseite smallpdf.com kann man die Größe solcher Dateien verringern, diese in andere Dateiformate wie Word-Dateien umwandeln oder mehrere Dokumente zusammenfügen. Wenn man sich mit einem PDF herumärgert, stehen die Chancen gut, dass diese Webseite einem weiterhelfen kann - und das kostenlos.

Kommentar verfassen