Nie wieder Rolex
Gesellschaft

Wie in China Eltern englische Namen für ihre Kinder finden

Profile: Beau Jessup, 16. Chinesische Eltern geben ihren Kindern neben dem chinesischen oft auch einen englischen Namen um diesen den Zugang zur westlichen Welt zu erleichtern.

Als der Britin Beau Jessup während einer China-Reise auffiel, dass die „westlichen“ Namen meist sonderbar ausfielen (etwa Gandalf, Rolex oder Cinderella) gründete sie „Specialname.cn“. Mittels dieser in Chinesisch gehaltenen Webseite werden Eltern seriöse Namensvorschläge unterbreitet. Das Geschäft boomt. Seit Gründung vor sechs Monaten haben 200.000 Babys mit Hilfe von Jessup einen Namen gefunden. Verdient hoben soll die Britin damit bisher rund 60.000 Euro.

Kommentar verfassen