Rainer Nikowitz: Stalaktiten
Meinung

Rainer Nikowitz: Stalaktiten

Der Kampf um die ORF-Führung ist in der Zielgeraden. Die letzten Sachargumente werden ausgetauscht.

Wrabetz: Wer der kompetentere Kandidat is, liegt ja wohl auf der Hand. I hab jetzt schließlich scho zehn Jahr
bewiesen, dass i’s kann.
Grasl: I hab aber des bessere Konzept.
Wrabetz: Dass i net lach! A jeder weiß, dass dei Konzept in Wirklichkeit aus genau zwa Worten besteht.
Grasl: Ah so? Und welche wären des?
Wrabetz: Des erste davon is: „Erwin“. Und des zweite fangt mit P an.

Grasl: Du hast es notwendig. Gegen dei unbeugsames Rückgrat is a leerer Gartenschlauch a Stalaktit.
Wrabetz: A Stalaktit, soso. San des jetzt eigentlich de, de hängen, oder de, de stehen?
Grasl: Des san de, de …, de … Is des jetzt net völlig blunzn??
Wrabetz: A bissl a Allgemeinbildung sollt a ORF-General halt scho haben. Es wär wegen öffentlich-rechtlich und Bildungsauftrag und so. Davon hast vielleicht scho amoi ghört.
Grasl: Nur weil du amoi a „Universum“-Folge gsehn hast, bist no lang net gebildeter wie i.
Wrabetz: Es waren zwei. I kenn mi nämlich zufällig a im Okawango-Delta total guat aus.

Grasl: Na und? I war dafür scho amoi bei de Myra-Fälle in Niederösterreich. Durt san a viele Schwarze.
Wrabetz: Na bravo. De Welt steht echt am Scheideweg. Du als ORF-Chef und der Trump als US-Präsident – und wir können den Laden zusperren.
Grasl: So wichtig warat i a wieder net. Oba sicherlich immer no wichtiger als du, da hast recht.
Wrabetz: Ich – Langzeitgeneral. Du – Fußnote.
Grasl: Wie du glaubst. Oba jetzt sag: De Stalaktiten – hängen s’ oder stehen s’?
Wrabetz: De …, de … Is des jetzt net völlig blunzn?

rainer.nikowitz@profil.at

Kommentar verfassen
  • Günter Pollak (Morgenstern) Mo, 08. Aug. 2016 01:00

    Noch ein paar Sachargumente zum austauschen:

    "Hast g'hört dass monche zu Österreich scho Bananenrepublik sogn?"

    "Geh sei net deppat, des waas doch a jeda, dos bei uns kaune Bananen wochsn!"

    Melden
    • Günter Pollak (Morgenstern) Mo, 08. Aug. 2016 01:02

      http://www.orf-watch.at/

      Melden