Der Landeshauptmann der Steiermark, Hermann Schützenhöfer (ÖVP)

Der Landeshauptmann der Steiermark, Hermann Schützenhöfer (ÖVP)

Österreich

"Gottes Tiergarten ist groß"

Die Zitate der Woche.

"Die Lohnrunde wird heavy werden, das kann ich schon einmal versprechen." - Gewerkschafter Rainer Wimmer kündigt nach der Sommerhitze einen heißen Herbst an.

"Dass wir im Moment mit manchen Vertretern der Bundesregierung über die Frage streiten, ob fünf Nepalesen im Sommer auf einer Berghütte arbeiten dürfen, ist eine eher entbehrliche Situation." - Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) plädiert in Sachen Zuwanderung für Vernunft statt Ideologie.

"Es wird viel geredet, es gibt wöchentlich einen neuen oder alten Vorschlag, und es wird wenig umgesetzt." - Burgenlands sozialdemokratischer Landeshauptmann Hans Niessl wünscht sich von der ÖVP-FPÖ-Regierung eine härtere Gangart in der Migrationspolitik.

"Die SPÖ zündelt fröhlich beim nationalistischen Getue der Regierung mit." - NEOS-Abgeordnete Stephanie Krisper ortet Hitzköpfe.

"Ich bin es langsam müde, jeden Tag etwas zu lesen, was der Bund wie machen wird und uns über die Medien ausrichten zu lassen, wie wir Föderalismus leben." - Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) , ermattet.

"Es ist heiß, und wenn der Sommer heiß ist, gibt es diese Debatten - Gottes Tiergarten ist groß." - Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) bewahrt auch bei interner Kritik an Parteichef Sebastian Kurz einen kühlen Kopf.

"Irgendwann einmal ist er in der Flüchtlingsfrage auf ein anderes Gleis abgebogen. Das hat dazu geführt, dass unser Verhältnis schwieriger geworden ist." - Christian Konrad hat hingegen schon sein Problem mit dem Bundeskanzler.

"Ich habe nicht das Bedürfnis, mit Christian Kern auf eine Sangria zu gehen." - FPÖ-Chef Vizekanzler Heinz-Christian Strache träumt derweil vom Ibiza-Urlaub.

"Ich melde meine Arbeitsbereitschaft als Chef des Generalstabs des österreichischen Bundesheers." - Keine Zeit für die Hängematte hat vorerst Robert Brieger .

"Wir haben wieder einen obersten Soldaten." - frohlockt Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) .

"Wir haben ihm kommuniziert, dass für ihn alle Türen sperrangelweit offen stehen." - die Liederbuch-Affäre war gestern, FPÖ-Generalsekretär Christian Hafenecker will Udo Landbauer zurück im Dienst.

"Wir haben in der Partei genügend Umweltexpertinnen und Experten." - Arbeitswille hin oder her, die Grüne Vize-Parteichefin Regina Petrik gewährt der Liste Pilz-Verstoßenen Martha Bißmann kein Asyl.

"Sie sind für mich keine Front von Patrioten, sondern eine Front von Feiglingen." - der Staatsanwalt schenkt den rechtsextremen Identitären ein.

"Wenn die Bevölkerung nicht darauf vertrauen kann, dass eine Wahl ordnungsgemäß abgewickelt wird, dann ist die Anerkennung der Autorität eine Staates grundsätzlich infrage zu stellen." - Richter Christian Liebhauser-Karl begründet die Schuldsprüche wegen rechtswidriger Stimmenauszählung bei der Bundespräsidenten-Stichwahl im Jahr 2016.

"Wenn man die Wohnung auch noch bekommt, dann sicher." - Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) glaubt, dass man von 150 Euro leben kann.

Kommentar verfassen