Pflegenotstand in Österreich: Was können wir tun?

Österreich

Pflege in Österreich: Wie lässt sich der Notstand abwenden? [Video]

Mit dem Ausscheiden der geburtenstarken Jahrgänge aus dem Erwerbsleben droht Österreich bald ein akuter Pflegenotstand. Was dann? Edith Meinhart über ihre aktuelle Titelgeschichte.

+++ Lesen Sie den Teaser zur aktuellen Titelgeschichte +++

Kommentar verfassen
  • Friedrich Fuhs So, 10. Mär. 2019 22:03

    Bei den NGO's gibt es genug Gutmenschen, die keiner Arbeit nachgehen, auch wenn sie beschäftigt sind, diese könnten doch einmal für die Österreicher eine zumindest ebensogut bezahlte Leistung erbringen. Dazu zähle ich allerdings auch SÄMTLICHE Gewerkschaftler.

    Melden
  • Schutzengelein Kosmetik (SchutzengeleinKosmetik) Mo, 04. Mär. 2019 09:04

    Als Krankenschwester habe ich eine sofortige Lösung des Pflegenotstandes parat: Verdoppelung des Personalschlüssels und Verdoppelung des Einkommens.
    Damit wird das Interesse an diesem wirklich wunderschönen Beruf neu erweckt. Statt in die Rüstung zu investieren oder Mauern zu bauen - sinnvoll investieren ins Leben.

    Melden