Udo Landbauer

Udo Landbauer

Österreich

Die Top-Suchbegriffe des Jahres

Lauda bis Landbauer - WM bis Rauchverbot: Nach diesen Begriffen wurde 2018 vermehrt gegoogelt.

Die am stärksten aufsteigenden Suchbegriffe des Jahres 2018

1) Fußball WM
Frankreich ist Weltmeister. Zumindest noch bis zur WM 2022 in Katar. Die Mannschaft von Didier Deschamps setzte sich im Finale gegen das Sensationsteam Kroatien durch.

2) Avicii
Der 28-jährige DJ-Star aus Schweden nahm sich im April das Leben.

3) Daniel Küblböck
Anfang September verschwand der Sänger von einem Kreuzfahrtschiff des Unternehmens AIDA. Ein Überwachungsvideo soll seinen Sprung zeigen. Sein Leiche wurde bisher nicht gefunden.

4) Jens Büchner
Der auch als "Malle-Jens" bekannte Schlagersänger und Auswanderer erlag im November seiner Lungenkrebserkrankung.

5) Olympische Winterspiele
Die 23. Olympischen Winterspiele wurden in PyeongChang (Südkorea) ausgetragen. Norwegen und Deutschland gehörten zu den erfolgreichsten Ländern. Gold holten für Österreich David Gleirscher, Marcel Hirscher, Matthias Mayer und Anna Gasser.

Snowboarderin Anna Gasser

Snowboarderin Anna Gasser

Themen des Jahres

1) Zeitumstellung
Alle Jahre wieder - bis jetzt. Bald soll die Zeitumstellung abgeschafft werden. Die am 31. März 2019 wird es aber noch geben.

2) Volksbegehren Rauchverbot
Fast 900.000 Menschen unterschrieben für das Rauchverbot. ÖVP und FPÖ lehnen dieses und auch eine Volksabstimmung darüber weiterhin ab. Bei der Debatte im Nationalrat fehlten Kanzler und Vizekanzler.

3) Frauenvolksbegehren
Fast eine halbe Million Unterschriften erreichten das zweite Frauenvolksbegehren. Auch hier waren keine Regierungsmitglieder bei der Debatte im Nationalrat anwesend. Das Volksbegehren wanderte zurück in den zuständigen Ausschuss.

4) Artikel 13
Artikel 13 des Entwurfs einer EU-Richtlinie über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt sorgt bei vielen für Besorgnis, vor allem die Video-Plattform YouTube machte 2018 dagegen mobil. Zukünftig sollen Urheberrechtsverletzungen bereits vor einem Upload eines Inhalts abgeklärt werden. Es müssten also alle Inhalte geprüft werden, seien es Videos, Memes, Bilder oder Songs.

5) DSGVO
Rechtliche Unsicherheit gab es auch bei der Datenschutz-Grundverordnung. Sie soll sicherstellen, dass persönliche Daten nicht ohne Wissen und Zustimmung der betroffenen Person in die Hände von Dritten gelangen.

Persönlichkeiten & Aufreger des Jahres

1) Niki Lauda
Anfang August erhielt Unternehmer Niki Lauda im Wiener AKH eine Spenderlunge. Ende Oktober verließ er das Krankenhaus und ging anschließend auf Rehabilitation.

2) Roman Rafreider
Im Oktober zeigte die ehemalige Lebensgefährtin des ORF-Moderators ihn wegen Körperverletzung und gefährlicher Drohung an. Das Verfahren wurde mittlerweile eingestellt.

3) Cesár Sampson
Der Sänger vertrat Österreich beim Eurovision Song Contest 2018 und erreichte den dritten Platz.

4) Pamela Rendi-Wagner
Pamela Rendi-Wagner übernahm im November die SPÖ von Ex-Kanzler Christian Kern. Sie ist die erste Parteivorsitzende.

5) Udo Landbauer
Als ein NS-Liederbuch bei der Burschenschaft Germania zu Wiener Neustadt auftaucht, tritt deren stellvertretender Vorsitzender vier Tage nach der Landtagswahl in Niederösterreich zurück. Seit September sitzt Landbauer aber wieder im Landtag.

Lesen Sie hier mehr zu den Google Trends 2018.

Kommentar verfassen
  • Do., 13. Dez.. 2018 22:33

    Weil die Gutmenschheit gegen den iranisch-stämmigen Landbauer nix andres vorzubringen hatte, musste ein LIEDERBUCH mit vor 20 Jahren gelöschten (!) antisemitischen Strophen zu seiner politischen Verurteilung herhalten. Es ist eine bittere Ironie der Geschichte, dass dem hiesigen Antifa-Kämpfer*Innen einzig ein Immigrantensohn zum Opfer fällt... So mancher Krypto-Nazi in FPÖ hat da breit gegrinst .

    Melden