Straßenumfrage zum Frauenvolksbegehren 2.0

Österreich

Umfrage: Was halten Sie von den Forderungen des Frauenvolksbegehrens?

Seit Mittwoch ist es fix: Das Frauenvolksbegehren 2.0 hat genug Unterstützungserklärungen für eine Durchführung gesammelt. profil hat sich umgehört, wie die Forderungen ankommen.

Mehr dazu aus dem Archiv:

Frauenvolksbegehren 2.0: "Verteilungskämpfe tun weh"

Kommentar verfassen
  • Harry Reiter Sa, 17. Feb. 2018 14:54

    Ist Umfaerben wie eh und je der neue Stil dieser Regierung?

    Das Frauenvolksbegehren, das ich für notwendig halte, enthält Punkte, die nicht hineingehoeren.

    Alle Vereinigungen, Vereine, Verbindungen usw. haben per Gesetz den Inhalt und Zweck Ihrer Verbindung offenzulegen. Gibt es Dinge, die nicht mit unserem Rechtsstaat in irgendeiner Weise übereinstimme n, muss das Gesetz angewandt werden.

    Melden