Die neue Kanzlerin Brigitte Bierlein und Bundespräsident Alexander Van der Bellen

Die neue Kanzlerin Brigitte Bierlein und Bundespräsident Alexander Van der Bellen

Österreich

"Sie wird wieder die erste sein"

Die Politik-Zitate der Woche.

"Sie wird wieder die Erste sein, nämlich die erste Bundeskanzlerin der Republik Österreich." - Bundespräsident Alexander Van der Bellen beauftragt VfGH-Präsidentin Brigitte Bierlein mit der Regierungsbildung.

"Richter sind ja üblicherweise selten um Worte verlegen. Ich muss gestehen, das war für mich zu diesem Zeitpunkt doch ein wenig anders." - Bierlein musste zunächst um Worte ringen.

"Sie ist quasi das Betriebssystem unserer Demokratie." - Bundespräsident Alexander Van der Bellen erklärt der Jugend die Bundesverfassung.

"Das ist die Mehrheit. Der gegenständliche Antrag ist somit angenommen. Damit hat der österreichische Nationalrat der Bundesregierung das Vertrauen versagt." - Davor hatte Doris Bures (SPÖ) im Nationalrat das Ende des Kabinetts Kurz verkündet.

"Das versteht kein Mensch." - Hätte man nur ihn abgewählt, hätte Altkanzler Sebastian Kurz das besser verstanden.

"Heute hat das Parlament entschieden, aber am Ende des Tages im September, da entscheidet in einer Demokratie das Volk". - Kurz startet in den Wahlkampf ...

"Wir trotzen allem, was kommen wird. Wir sind gestärkt." - ... und sieht sich bereits als Sieger.

"Kurz muss weg." - FPÖ-Fans am Viktor-Adler-Markt sehen das anders.

"Die sind für ein paar 100.000 Euro oder ein paar Millionen bereit, unsere Heimat zu verschleudern. Die dürfen nie mehr das Sagen haben." - Schieder will auch die FPÖ weg haben.

"Die ganze Woche war für uns politisch ein Sturm, ein Gewitter, es war ein Atomangriff." - FP-Spitzenkandidat Harald Vilimsky sucht den Superlativ.

"Andere Leute haben jetzt mehr Sonne, aber auch die wird das Gewitter treffen." - Schlechtwetter für alle, nochmals Vilimsky.

"Niederösterreich hat die Macht übernommen." - Das Ende von Türkis-Blau aus der Sicht von Ex-Innenminister Herbert Kickl (FPÖ).

"Im letzten Wahlkampf habe ich erlebt, wozu Menschen wie Tal Silberstein, der von der SPÖ engagiert war, fähig sind." - Kurz fällt beim Ibiza-Video die Löwelstraße ein ...

"Sowohl was Herstellung als auch Verbreitung des Videos betrifft, könnten Spuren zur ÖVP führen." - ... Kickl eher die Lichtenfelsgasse.

"Die Freiheitliche Partei hat sehr rasch eine neue Koalition gebildet, nämlich mit der Sozialdemokratie, geeint im Hass auf die Volkspartei." - Kurz wittert die nächste Verschwörung.


Das ist in mehrfacher Hinsicht ein Blödsinn.

"Das ist in mehrfacher Hinsicht ein Blödsinn." - Geh bitte, sagt Kickl.

"Die Österreichische Volkspartei ist wie die EU - in Vielfalt geeint." - Die ganze Welt ist schwarztürkis, meint ÖVP-Spitzenkandidat Othmar Karas.

"Das ist ein - wollen Sie es ehrlich wissen? - ein Scheiß-Ergebnis für die Sozialdemokratie offenkundig in ganz Europa." - Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer will nach der EU-Wahl in der Bundespartei Tacheles reden.

"Er gewinnt jede Wahl, egal, was er tut." - Dornauer über Kurz.

"Es reicht eben nicht in einer Demokratie, wenn man mit den anderen nur redet, wenn man sie gerade braucht. Das rächt sich dann im Laufe der Zeit." - Van der Bellen braucht keine Namen zu nennen.

Kommentar verfassen