Bromelie: Die Zimmerpflanze filtert Schadstoffe aus der belasteten Luft.

Bromelie: Die Zimmerpflanze filtert Schadstoffe aus der belasteten Luft.

Wissenschaft

Kurz gefragt

Helfen Pflanzen gegen Wohngifte?

Teppiche, Möbel oder Wandfarben - an verschiedensten Stellen in einer Wohnung kann Chemie die Raumluft verpesten, etwa in Form von Benzol, Aceton oder Formaldehyd. Chemiker aus New York wollten nun wissen, ob Zimmerpflanzen in der Lage sein könnten, die Schadstoffbelastung zu reduzieren. Sie testeten mehrere Gewächse und stellten fest, dass die beste Filterwirkung durch die Bromelie erzielt wird. Bis zu 80 Prozent der Substanzen konnten dadurch neutralisiert werden, berichtet das Wissenschaftsjournal "Laborwelt". Wenn vor allem Aceton im Raum schwebte, erwies sich hingegen der Drachenbaum als besonders effektiv. Allerdings, so die Forscher: Vorerst handle es sich um Messergebnisse aus dem Labor. Es müsse noch geprüft werden, wie sich die Daten auf eine reale Wohnumgebung übertragen lassen.

Kommentar verfassen