Wie giftig ist Nahrungsergänzung?
Wissenschaft

Wie giftig ist Nahrungsergänzung?

Bei manchen Präparaten soll die Verunreinigung so hoch sein, dass akute Vergiftung droht.

Bisher wurden die toxischen Substanzen unter anderem in Kräutertees und Honig nachgewiesen, nun auch in Nahrungsergänzungsmitteln, mit denen Menschen ihre Gesundheit oder ihr Wohlbefinden verbessern wollen: Das deutsche Bundesamt für Risikobewertung fand sogenannte Pyrrolizidinalkaloide in Johanniskraut und vielen anderen Präparaten zur Nahrungsergänzung. Bei den Giften handelt es sich um sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, mit denen Gewächse Fressfeinde abwehren. In die zum Verzehr gedachten Produkte gelangen sie im Regelfall bereits auf dem Feld: durch die Kontamination mit Wildpflanzen. Bei manchen Präparaten soll die Verunreinigung so hoch sein, dass akute Vergiftung droht.

Kommentar verfassen