Deutscher Hector nach Grippe wieder im Training

Jonas Hector ist wieder gesund

Jonas Hector ist wieder gesund

Deutschlands Trainer Joachim Löw kann im EM-Viertelfinale am Samstag gegen Italien aller Voraussicht nach personell aus dem Vollen schöpfen. An der geschlossenen Trainingseinheit am Donnerstag habe auch Jonas Hector teilgenommen, berichtete Teammanager Oliver Bierhoff in Evian. Der Außenverteidiger hatte tags zuvor wegen einer leichten Grippe ausgesetzt.

Der deutsche Abwehrchef Jerome Boateng teilte mit, dass er am Samstag in Bordeaux trotz seiner Wadenblessur auflaufen könne. "Es wird der größte Prüfstein im Laufe des Turniers", betonte Real-Madrid-Legionär Toni Kroos. Über Taktik und Personal wird eisern geschwiegen. Das Trainerteam werde schon "eine gute Idee" haben, bemerkte Mittelfeldspieler Kroos.