Italien-Medien beklagen: Sind Erster und werden bestraft

Die italienischen Medien haben sich nicht erfreut darüber gezeigt, dass es am Montag im EM-Achtelfinale gleich zur 2012-Final-Neuauflage zwischen Italien und Titelverteidiger Spanien kommt. "Im Achtelfinale wird es knallhart. Kroatien zwingt Italien, den Europameister herauszufordern. Absurd: Die besten Mannschaften sind alle auf einer Seite", beklagte die Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

Und auch der italienische "Corriere dello Sport" urteilte mit Blick auf den weiteren Turnierverlauf: "Wenn wir Spanien schlagen, wartet im Viertelfinale wahrscheinlich Deutschland. Erst der Europameister, dann der Weltmeister, wir sind Gruppenerster und werden bestraft."