Rumäniens Trainer schimpfte Journalisten "Lügner"

Anghel Iordanescu reagierte sehr aufgebracht

Anghel Iordanescu reagierte sehr aufgebracht

Einen Tag vor dem wichtigen EM-Spiel gegen die Schweiz hat sich Rumäniens Fußball-Teamchef Anghel Iordanescu in ungewöhnlich scharfer Form mit einem Journalisten aus seiner Heimat angelegt. Hintergrund ist die Verbreitung einer von den Beteiligten dementierten Geschichte in rumänischen Medien, wonach Stürmer Denis Alibec während des Spiels gegen Frankreich in der Kabine geraucht haben soll.

"Sie sind ein Lügner", sagte Iordanescu dem Journalisten am Dienstag nach der deutschen und englischen Übersetzung seiner Pressekonferenz. "Das sind falsche Informationen. Und ich bin enttäuscht, dass solche falschen Informationen verbreitet werden. Persönlich denke ich, dass Sie ein Journalist sind, der besser zu Hause bleiben hätte sollen."

Rumänische Medien hatten nach der 1:2-Niederlage der Rumänen gegen Frankreich berichtet, dass Alibec am Ende der Halbzeitpause zurück in die Kabine gegangen sei, um dort eine Zigarette zu rauchen. Spieler und Trainer dementieren das bereits seit Tagen. Iordanescu hatte den Stürmer vom rumänischen Meister Astra Giurgiu in der 61. Minute des Spiels eingewechselt.