Chelsea Manning auf Instagram: Freie Meinung

Chelsea Manning Instagram

Chelsea Manning Instagram

Chelsea Mannings Instagram-Account revitalisiert den Glauben ans Gute im Internet.

Was auf Instagram eine große Nummer, also zum Beispiel Bademodenmodel oder Frühstücksfotografin ist, darf sich bei Werbevertragsverhandlungen auch "Influencer" nennen. Das hat mit dem Einfluss zu tun, den diese Menschen angeblich auf ihr Publikum haben, und es klingt nicht zufällig nach einer schweren Infektionskrankheit: Das soziale Selfie-Netzwerk und seine prominentesten Bewohner sorgen verlässlich für Kopfweh.

Hin und wieder treibt aber auch dieses Biotop schöne Blüten. In der Vorwoche etwa startete die Whistleblowerin Chelsea Manning unter dem Namen xychelsea87 einen Instagram-Account. Und es gibt derzeit wirklich nur wenige Social-Media-Sites, die ähnlich viel Freude spenden. Das liegt nicht nur an den Fotobeiträgen, die Manning in ihren ersten Tagen nach fast sieben Jahren Haft (wegen Geheimnisverrats und Spionage) postete. Neben berührend unkitschigen Berichten von ersten Pizzaschnitten und neuen Frisuren begeistert da vor allem die Tatsache, wie im Kommentarbereich die unvermeidlichen Trolle von der schwelgenden Mehrheit der Manning-Fans ihre Verzichtbarkeit aufgezeigt bekommen. Man möchte fast wieder an das Gute im Internet glauben.