© Romar Ferry

Podcast
03/08/2021

Corona-Patientin Feminismus

Vier Frauen und ein Mann über Gleichberechtigung in der Pandemie: Der profil-Talk zum Weltfrauentag als Podcast.

"Euren Applaus könnt ihr euch in den Arsch schieben!" Schon zu Beginn der Pandemie war das Posting einer deutschen Krankenschwester tausendfach geteilt worden. Nach einem Lockdown-Jahr sind viele Frauen, die aufgerieben zwischen Homeoffice, Online-Schule und der Versorgung der Familie über die Grenzen ihrer Kräfte getrieben wurden, ähnlich resignativ gestimmt. Viele Studien belegen: Frauen sind die großen Verliererinnen der Pandemie, und zwar quer durch alle Schichten. Die wachsende Arbeitslosigkeit ist vor allem in jenen Regionen ein weibliches Problem, wo das Angebot der Kinderbetreuung defizitär ist. Doch auch ohne Corona betrug die Lohnschere in Österreich noch immer über 19 Prozent. Warum hinkt Österreich im Vergleich zu anderen europäischen Ländern im Bereich der Gleichstellung noch immer so hinterher? profil lud anlässlich des Weltfrauentags zum Diskussions-Talk unter dem polemischen Titel "Grüß Gott, Backlash!" ein. Der spannende Diskurs kreiste nicht nur um die Analysen der vielen gesellschaftspolitischen "Baustellen", sondern die Diskutant*innen boten auch konstruktive Lösungsvorschläge.

Es diskutierten: Meri Disoski (Frauensprecherin der Grünen), Elfriede Hammerl (profil-Kolumnistin &  Autorin), Mari Lang (Moderatorin & Podcasterin), Henrike Brandstötter (Frauensprecherin der NEOS), Tarek Leitner, "ZIB"-Moderator, Angelika Hager (profil-Redakteurin).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.