Neue Alben: Jack White, Patrikez

Wenn Jack White unter seiner Scheidung leidet, darf sich die Musikwelt über ein neues Album freuen. Außerdem: Das verführerische neue Album des Wiener Musikers Patrikez. profil unerhört präsentiert die wichtigsten CDs der Woche.

Von Philip Dulle und Tina Goebel

Jack White: Lazaretto (Third Man Records/XL Recordings)

In Nashville, dem Country Capital of the World , wird geliebt, gefeiert und intrigiert. Nicht nur in der fiktiven Fernsehserie, sondern auch im richtigen Leben. Jack White, seit Jahren in Tennessee wohnhaft, weiß mindestens elf neue Lieder darüber zu singen; ohne auch nur einmal seine Ex, die Musikerin Karen Elson zu erwähnen. Mit „Lazaretto“, seinem Break-up Album, liefert White, der herumstreunende Song and Dance Man , sein persönlichstes Album ab. Musikalisch bleibt alles beim alten: White changiert zwischen Blues-Versatzstücken und Vintage-Rock und gibt sich auf seinem zweiten Soloalbum untypisch überproduziert. Eines steht aber zweifellos fest: Der Mann hat den Blues. (7.2/10) Ph. D.

Patrikez: Patrikez (self released)

Der in Wien lebende Gitarrist und Singer-Songwriter Patrick Henríquez hat sein Debutalbum heraus gebracht. Der Stilmix aus Latin, Pop-Rock und Blues, der mit erfrischenden Violinen-Klängen von Katharina Legradic bereichert wird, stellt eine ausgewogene und authentische Mischung dar – denn schließlich ist Patrikez’ Lebenslauf selbst bislang höchst multikulturell verlaufen. In Dänemark geboren, in Barcelona aufgewachsen und für das Musikstudium nach Österreich gekommen, singt er auf Spanisch von Menschen ohne Erziehung, ungewollten Planänderungen und Dinge, die nicht geändert werden sollten. Seine weiche Stimme legt sich dabei wie prickelnder Film über die präzisen Arrangements. Ein Muss für alle, die höchsten Wert auf solides musikalisches Handwerk legen. (9.1/10) T. G.

Die nächste Gelegenheit, Patrikez live zu erleben: 13. September 2014 um 21 Uhr, Kulturraum Neruda, Margaretenstraße 38, 1040 Wien

profil-Wertung:
Von "0" (absolute Niederlage) bis "10" (Klassiker)

Den Autoren auf Twitter folgen

+++ Bleiben Sie auf dem Laufenden: Melden Sie sich noch heute für den profil-Newsletter an +++