#unten: Erfahrungen mit sozialer Abwertung

#unten: Erfahrungen mit sozialer Abwertung

Nach #metoo soll die Kampagne #unten Erfahrungen mit sozialer Abwertung öffentlich machen.

Die deutsche Wochenzeitung freitag hat ihre Leser gebeten Erfahrungen mit sozialer Abwertung zu teilen. "Empfinden Sie Angst vor sozialem Abstieg? Wann spürten oder spüren Sie die Unsicherheit als soziale Aufsteigerin beziehungsweise sozialer Aufsteiger? Welche Erniedrigungen erleben Sie durch Ihre Vorgesetzten am Arbeitsplatz?", schreibt die Zeitung. In den sozialen Medien sollen etwaige Erfahrungen unter dem #unten mitgeteilt werden. Auf Twitter haben das bereits zahlreiche Menschen getan.