Verschwörungstheorien: Ist die Queen ein Reptil?

Queen Elizabeth II. soll eine der einflussreichsten "Reptilian Shapeshifters" der Welt sein.

Queen Elizabeth II. soll eine der einflussreichsten "Reptilian Shapeshifters" der Welt sein.

profil startet eine neue Serie: In regelmäßigen Abständen sollen - teils skurrile, teils weniger skurrile - Verschwörungstheorien genauer unter die Lupe genommen und auf Hintergrund und etwaigen Wahrheitsgehalt hin untersucht werden. Teil 1: Greifen reptilartige Wesen nach der Weltherrschaft?

Anlässlich des Besuchs von Queen Elizabeth II in Deutschland starten wir mit einer besonders abenteuerlichen These: die Behauptung von der Existenz von "Reptiloiden" ("Echsenmenschen"), auch bekannt unter dem Begriff "Reptilian Shapeshifters".

These:

Es existieren Zwitterwesen aus Reptilien und Menschen ("Reptiloide"), die in der Lage sind, ihre eigentlich Echsen-artige äußere Form in eine menschliche umzuwandeln ("Shapeshifting"). Das Ziel dieser Wesen ist es, eine neue Weltordnung in Kraft zu setzen. Zahlreiche hochrangige Politiker - aber auch andere einflussreiche Persönlichkeiten - gehören dieser Gruppe an: unter ihnen Queen Elizabeth II. (inklusive der meisten anderen Windsors), George Bush Senior, George W. Bush, William J. Jefferson, Bill Clinton, Hillary Clinton, Barack Obama, Justin Bieber, Miley Cyrus oder Papst Benedikt XVI.. Unter anderem besagt die Theorie auch, dass Prinzessin Diana deswegen sterben musste, weil sie entdeckt habe, dass die englische Königsfamilie eigentlich nur aus Reptiloiden bestehe.

Hintergrund/Herkunft:

Die Theorie stammt ursprünglich von dem ehemaligen englischen Fußball-Profi und Publizisten David Icke. Im Jahre 1999 veröffentlichte Icke unter anderem das Buch "The Biggest Secret" und die DVD "The Reptilian Agenda", die sich intensiv mit der Thematik beschäftigen.

Wahrheitsgehalt:

"Pros":

- der Mensch verfügt tatsächlich über ein evolutionäres "Überbleibsel", das er mit Reptilien teilt: Der Hirnstamm (auch "Reptiliengehirn" genannt) ist der älteste und tiefliegenste Teil des menschlichen Gehirns. Bei Reptilien macht dieser Bereich fast das gesamte Gehirn aus.

- Im Internet kursieren zahlreiche Fotos, die die Existenz von Reptiloiden beweisen sollen; meist werden dabei Bilder von Prominenten verwendet und auf (vermeintlich) Echsen-ähnliche Körperpartien hingewiesen

- es existieren äußerst vage Berichte von Augenzeugen, die gesehen haben wollen, wie "Reptilian Shapeshifters" von einem Moment auf den anderen ihre äußere Erscheinungsform geändert haben

"Contras":

- der gesunde Menschenverstand und Jahrtausende an wissenschaftlich fundierter Humanforschung

- es gilt nicht einmal als gesichert, dass Icke selbst an seine These glaubt; manche Kritiker weisen auf die Tatsache hin, dass seine Theorien dermaßen absurd und unwissenschaftlich seien, dass sie nur satirisch gemeint sein können

Was halten Sie von der Verschwörungstheorie um die "Reptiloiden"?