Wenn Kinder spurlos verschwinden

Wenn Kinder spurlos verschwinden

Rund 500 Kinder und Jugendliche sind derzeit in Österreich abgängig. Das Verschwinden eines Kindes stürzt Eltern in einen Albtraum, der für die meisten rasch ein glimpfliches Ende nimmt, für andere jedoch zu einem dauerhaften Ausnahmezustand aus Angst, Verzweiflung und Ohnmacht wird. In profil erzählen betroffene Eltern ihre Geschichte.

Auf einmal gibt es keine Wochentage mehr. Keinen Montag, keinen Dienstag, nur noch Tag eins, Tag zwei, Tag zehn – gezählt von dem Moment, an dem das Kind verschwunden ist. Hört man irgendwann auf zu zählen? Diese Frage stellen sich Eltern in solchen Situationen nicht.

.....

Lesen Sie Geschichte von Britta Rotsch in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper (www.profil.at/epaper)!

Autorin Britta Rotsch über die aktuelle Titelgeschichte.