Die profil-Titelgeschichte: Ein IS-Aussteiger packt aus

Die profil-Titelgeschichte: Ein IS-Aussteiger packt aus

Waffen, Jeeps und die schwarz vermummten Kämpfer des sogenannten Islamischen Staats zogen sie magisch an. Sie haben Freunde, die dem Ruf der Terrormiliz folgten, im Gefängnis sitzen oder in Syrien ums Leben kamen. Einige von ihnen können von Glück reden, dass sie selbst noch da sind. profil taucht in die Gedankenwelt radikalisierter, junger Muslime ein, die den Absprung schafften und nun andere warnen: Geht nicht den falschen Weg!

Von Edith Meinhart

Es ist inzwischen fast stockfinster in der Halle, aber immer noch erdrückend heiß. Man wird es später in den Videoclips nicht sehen, dass an diesem Abend im Juni in der ehemaligen Sargfabrik in Wien-Liesing der Schweiß in Strömen fließt und einer der beiden Kämpfer, die ihre riesigen, schwarzen Boxerhandschuhe schützend vor ihre Körper halten, an der Hand verletzt ist und wegen des Ramadan den ganzen Tag gefastet hat. Die Kapuzen tief ins Gesicht gezogen belauern sie einander, zwei vermummte, leicht tänzelnde Gestalten im gleißenden Licht der Scheinwerfer. Der erste Schlag. Ein zweiter. Tritte. Wendungen. Ein Körper, der auf die Matte kracht. Eine Stimme aus dem Off: "Das war gut!" – "Aber es geht härter!"

.....

profil bei Radio Wien

Lesen Sie die Titelgeschichte von Edith Meinhart in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper (www.profil.at/epaper)!

Christian Rainer und Edith Meinhart über die aktuelle Titelgeschichte