Umfrage: Sehr deutliche Mehrheit für Kopftuchverbot

Umfrage: Sehr deutliche Mehrheit für Kopftuchverbot

Fast 80% der Österreicher sind für ein Kopftuchverbot in Kindergarten und Volksschule.

Im Parlament wird noch diskutiert, in der Bevölkerung herrscht weitgehend Einigkeit: Mädchen unter elf Jahren sollten im Kindergarten und in der Schule kein Kopftuch tragen. Wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Unique research im Auftrag von profil ergab, halten 55% der Österreicher ein Kopftuchverbot in Kindergärten und Volksschulen für „sehr richtig“, weitere 24% halten es für „eher richtig“. 16% finden die Maßnahme falsch, 5% der Befragten machen keine Angaben.

Die Zustimmung zum Kopftuchverbot ist damit in den vergangenen sieben Monaten noch einmal deutlich gestiegen. Im April 2018 waren nur 45% der Meinung, ein Kopftuchverbot sei „sehr richtig“, weitere 23% hielten es für „eher richtig“. Das Lager der Gegner war damals mit 28% noch fast doppelt so groß.

Methode: Online-Befragung, Zielgruppe: Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren, Max. Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 4,4 Prozentpunkte, Sample: n=500 Befragte, Feldarbeit: 19. bis 23. November 2018