© List Smart Results

Advertorial
04/23/2022

Smart Living Lodge: Auf die Plätze, fertig, los

Das niederösterreichische Familienunternehmen List Smart Results hat ein Konzept entwickelt, das Massivholzbau mit einem hohen Grad an Vorfertigung verbindet.

List Smart Results bietet damit etwa für Hotels und Gastronomiebetriebe eine Möglichkeit, rasch neue Unterkünfte für Gäste anbieten zu können. Das Ganze nennt sich Smart Living Lodge und soll auch in Sachen Klimaschutz ein Vorbild sein. Konkret wird massives Holz in Form sogenannter CLT-Platten verarbeitet – das ist kreuzweise verleimtes Kiefern- oder Fichtenholz. Beinahe die gesamte Lodge kann schon vorgefertigt werden, wodurch die Bauzeiten sinken. Die Wandaufbauten entsprechen laut List dem Niedrigenergiestandard, außerdem werden heimische Rohstoffe verwendet. Ist eine autarke Versorgung der einzelnen Einheiten vorgesehen, kann dies etwa durch Solaranlage und Wassertank möglich gemacht.

Der Grundriss sieht neben dem Schlafbereich auch einen Eingangsbereich, ein WC sowie ein Badezimmer vor. Dank der modularen Bauweise können aber unterschiedliche Ansprüche der Auftraggeber berücksichtigt werden, heißt es. List Smart Results mit Hauptsitz in Thomasberg in Niederösterreich geht auf eine Tischlerei zurück, die in den 1950ern gegründet wurde. Heute ist die Firma auf Entwicklungen im Projektbereich spezialisiert, zu den Kunden zählen unter anderem das Park Hyatt Hotel in Wien, das Hotel Alpina in Gstaad, das Landesklinikum Baden-Mödling und Wein & Co.