Einstürzende Neubauten

Einstürzende Neubauten

Kultur

Einstürzende Neubauten mit neuem Album live in Wien

Jahr der Ratte: Berliner Band Einstürzende Neubauten kommen 2020 mit neuem Album nach Wien.

Um eine Tür aufzumachen, muss man manchmal erst eine schaffen, erzählte Blixa Bargeld, Mastermind der Einstürzende Neubauten, 2017 über die Arbeitsweise seiner Band. Erfreulicher Nachsatz im profil-Interview: Mit den Neubauten sei ihm das immer öfter mal gelungen. Folgerichtig geht die Berliner Band Im kommenden Jahr nicht nur auf ausgedehnte „Year Of The Rat“-Tournee (die am 23. Mai auch in Wien Station macht), sie versucht sich nach langen zwölf Jahren (zählt man Auftragsarbeiten und Greatest-Hits-Sammlungen nicht dazu) auch an einem neuen Longplayer.

Das künstlerische Ziel der Herren Bargeld, Alexander Hacke, N.U. Unruh, Rudolf Moser und Jochen Arbeit hat sich indes seit den 1980er-Jahren nicht verändert: Einstürzende Neubauten forschen – konzipiert als philo-akustische Langzeittherapie – weiter auf der ewigen Suche nach dem noch unentdeckten Geräusch.

Auf das Open-Air-Konzert am 23. Mai 2020 sollte man sich indes schon freuen. Auf die Frage, ob ihm das Auftreten nach all den Jahren immer noch Spaß mache, sagte Blixa Bargeld in profil: „Ungeheuer. Ich könnte ohne Weiteres damit leben, keine Platten mehr zu machen, aber nicht aufzutreten, würde mir schwer fallen.“

Einstürzende Neubauten gastieren am 23. Mai 2020 in der Wiener Open Air Arena.

Einstürzende Neubauten - Stella Maris (1996)

Diese Woche in der unerhört-Playlist:

Dives: Teenage Years Are Over
FKA Twigs: Magdalene
Kim Gordon: No Home Record
Wilco: Ode to Joy
Big Thief: Two Hands
Swans: Leaving Meaning
Young Thug: So Much Fun
Thom Yorke: Anima
Chris Staples: Holy Moly
Mavi Phoenix: Romantic Mode (Song)
Helado Negro: This Is How You Smile

Kommentar verfassen