Oscars - "Loving" - Historischer Triumph von Liebe über Rassismus

Kultur

Oscar-Anwärter: "Loving" mit Ruth Negga

Es gibt wenige Filme, die so liebevoll von einer der unmenschlichsten Episoden in der Geschichte der Menschheit erzählen, wo Schwarze und Weiße in den USA so tiefschürfend getrennt waren, dass sie nicht heiraten durften.

“Loving“, der neue Film von US-Regisseur Jeff Nichols (38) erzählt die relativ unbekannte Geschichte von Mildred und Richard Loving, ein Ehepaar aus Virginia, das 1958 verhaftet wurde, weil er weiß war und sie nicht. Der Rassismusprozess, der folgte, veränderte Amerika für immer. Hauptdarstellerin Ruth Negga ist für den Oscar nominiert.

Schauspielerin Ruth Negga

Schauspielerin Ruth Negga

Ähnliche Artikel

Courtney Barnett

Neue Alben: Courtney Barnett, Arctic Monkeys, Childish Gambino und Quiet Slang

profil unerhört bespricht die wichtigsten Alben und Songs der Woche.

von Philip Dulle und Stephan Wabl   mehr

Die Palmen in Gold, normal und speziell

Die Palmen in Gold, normal und speziell

Cannes-Tagebuch 2018, Teil fünf

von Stefan Grissemann   mehr

Cannes: Die gegensätzliche Kinokunst der Herren Lee

Cannes: Die gegensätzliche Kinokunst der Herren Lee

Cannes-Tagebuch 2018, Teil vier.

von Stefan Grissemann   mehr

Kommentar verfassen