Aus der Redaktion
Österreich

Aus der Redaktion: Science Busters schreiben Titelgeschichte

Die „Science Busters“ Mitglieder Florian Freistetter und Martin Puntigam, Autoren der aktuellen Titelgeschichte, halten nüchtern fest: „Die Behauptungen der Klimawandelleugner stehen in direktem Widerspruch zu wissenschaftlichen Erkenntnissen.“

Es begann damit, dass Astronom, „Science Busters“-Mitglied und profil-Autor Florian Freistetter sich maßlos über all den Unsinn ärgerte, den manche von Fachwissen weitgehend unangekränkelte Personen über den Klimawandel verbreiten. Um fundierte Information zum Thema bereitzustellen, begann er zu recherchieren, verfasste ein umfangreiches Kompendium mit den wichtigsten Hintergründen zur Erderwärmung und veröffentliche es in seinem Blog. Mit seinem Koautor Martin Puntigam widmete er den Ursachen des Klimawandels auch im neuen Buch der „Science Busters“ ein eigenes Kapitel. Eine erweiterte und aktualisierte Fassung lieferten die beiden nun für die aktuelle Titelgeschichte.

Was haben eine Softwareschmiede, eine Kosmetikmanufaktur und ein Tierfutterhersteller gemeinsam? Sie gehören zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen des Landes. Das ist das Ergebnis eines Gemeinschaftsprojekts von profil und dem international tätigen Informationsdienstleister Statista. Dabei geht es nicht um klassische Größenkriterien wie den Umsatz eines Jahres, die Mitarbeiteranzahl oder die ominöse Börsenkapitalisierung, sondern um die Geschäftsentwicklung über einen Zeitraum von drei Jahren. Auf Grundlage komplexer Analysen erstellte Statista ein Ranking von 150 österreichischen Unternehmen, deren Umsatz seit 2013 besonders stark gestiegen ist. Vor diesem Hintergrund präsentieren Christina Hiptmayr und Michael Nikbakhsh eine Art Werkschau der österreichischen Wirtschaftstreibenden, quer durch Branchen, Bundesländer und Betriebsgrößen. Das Ranking verdeutlicht auch, dass gerade im digital vermeintlich rückständigen Österreich einiges in Bewegung geraten ist.

IHRE REDAKTION

Kommentar verfassen