Im profil: Rendi-Wagner, Doping, Geldwäsche
Österreich

Im profil: Rendi-Wagner, Doping, Geldwäsche

Unsere Empfehlungen aus dem aktuellen profil.

Vor 15 Wochen wurde Pamela Rendi-Wagner zur neuen SPÖ-Vorsitzenden gewählt; auf dem Parteitag in Wels wurde sie frenetisch gefeiert. Die Euphorie hat sich rasch verflüchtigt, was einerseits an der Sinnkrise einer Partei liegt, die ihren realpolitischen Machtverlust nur schwer verkraftet, andererseits an der, freundlich formuliert, eher zurückhaltenden Öffentlichkeitsarbeit der Chefin. „Warum tut sie sich das an?“, fragt CHRISTA ZÖCHLING in der aktuellen Titelgeschichte. Gemessen an ihrer bisherigen Performance kann man durchaus den Eindruck gewinnen, dass Rendi-Wagner es selbst nicht so recht weiß, auch wenn sie im Interview mit EVA LINSINGER und Zöchling freudige Entschlossenheit demonstriert: „Ich mache jede Tag meine Arbeit sehr gerne und werde das so lange tun, solange ich sie erfolgreich machen kann.“

Christian Rainer: Das Ende der Geschichten

Leitartikel. Wird Trump wiedergewählt? Und Kurz? Hier finden Sie keine Antworten auf diese Fragen.

Bestandskontrolle

Alle Jahre wieder wird am Internationalen Frauentag die Grundsatzfrage gestellt: Wie steht es um die Geschlechtergerechtigkeit in Österreich? Die Statistik zeigt: nicht besonders gut.


Ukio-Leaks und die Akte: Worum geht es?

Gefährliche Buntwäsche

Die Affäre „Ukio-Leaks“, erster Teil: Der 2012 ermordete Wiener Anwalt Erich Rebasso wusch Geld für russische Klienten. Zwischen 2006 und 2008 schleuste er zumindest 100 Millionen US-Dollar dubiosen Ursprungs von einem Wiener Bankkonto zu neun Offshore-Firmen. Von da gelangte das Geld teilweise wieder in den österreichischen Wirtschaftskreislauf. Die Profiteure kauften Industrieprodukte, Goldmünzen und Porzellan, zahlten Flüge in Privatjets, Skikurse und medizinische Behandlungen.

„Der Patriarch entscheidet selbst, wann er geht“

Der ehemalige ÖSV-Sportdirektor Toni Innauer über den Skandal von Seefeld, Präsident Peter Schröcksnadel und Doping in der Champions League.

Lesen Sie diesen Artikel in der aktuellen Printausgabe oder im E-Paper (www.profil.at/epaper)!

Strahltherapie

Der New Yorker Maler Mark Rothko war ein Meister der rauschhaften Farben. Nun wird sein Werk erstmals in Österreich großflächig präsentiert.

Lesen Sie diesen Artikel in der aktuellen Printausgabe oder im E-Paper (www.profil.at/epaper)!

Kommentar verfassen