profil vor 25 Jahren

profil vor 25 Jahren

Österreich

profil vor 25 Jahren: Das Duell der starken Männer

Thomas Klestils Machtprobe mit Franz Vranitzky: Das profil 26. Juli 1993.

Er sei "ja kein Bandldurchschneider", hatte Bundespräsident Thomas Klestil zu Beginn seiner Amtszeit gesagt, bloßes Repräsentieren genüge ihm nicht, Macht brauche Kontrolle. Nun hatte er ein juristisches Gutachten einholen lassen, um seine Befugnisse nach einem EG-Beitritt Österreichs auszuloten. Klestil wolle künftig "im Machtdreieck Präsident, Regierung und Parlament" mitspielen und bei den Treffen der EG-Staats-und Regierungschefs der Vertreter Österreichs sein, berichtete profil in der Titelgeschichte vom 26. Juli 1993.

"Braucht Machtlust Kontrolle?"

Es drohe eine "Machtprobe" mit Kanzler Franz Vranitzky - was man auch aus der Tatsache schließen könne, dass das Gutachten vorerst nur ÖVP-Minister zu Gesicht bekommen hätten. "Mir hat er es nicht übergeben", sagte Vranitzky im profil-Interview. Unter Umständen werde sich bald "eine Grundsatzfrage" stellen, schrieb Josef Votzi im Leitartikel: "Braucht Machtlust Kontrolle?"

Sarajevo: "Kein Wasser, keine Nahrung, keine Hoffnung"

Immer mehr außer Kontrolle zu geraten schien die Lage im seit über einem Jahr eingekesselten Sarajevo. "Kein Wasser, keine Nahrung, keine Hoffnung -so stirbt eine Stadt", schrieb der Balkanexperte Misha Glenny: "Es sieht so aus, als würde eines der großen Zentren europäischer Geschichte in einem schwarzen Loch verschwinden." Auf die Frage, ob die Tatenlosigkeit der internationalen Staatengemeinschaft im Fall Jugoslawien mit 1938 vergleichbar sei, meinte Simon Wiesenthal: "Die Geschichte wiederholt sich nicht, es wiederholt sich nur, dass jede Generation ihre Fehler macht."

profil vor 25 Jahren

Das profil 26. Juli 1993.

Kommentar verfassen