profil vor 25 Jahren
Österreich

profil vor 25 Jahren: Schlüssel zum Paradies?

Mediziner würden bald Ersatzteile fürs menschliche Immunsystem bauen. Und Peter Pilz war auch schon vor 25 Jahren in aller Munde: Er überraschte mit der Aussage, er könne sich eine "Operation Balkanstorm" vorstellen. Das profil vor 25 Jahren.

Biologen würden nicht mehr an Darwin glauben, Mediziner bald Ersatzteile fürs menschliche Immunsystem bauen, berichtete profil in der Ausgabe vom 3. August 1992 über die Folgen der Entzifferung des menschlichen Erbgutes - und schloss aus der Tatsache, dass Genforscher das "Paradies“ der biblischen Eva in Afrika verortet hatten: "Sollte Gott die Menschen wirklich nach seinem Ebenbild erschaffen haben, muss er ein Schwarzer sein.“

Ein Grüner überraschte inzwischen mit der Aussage, er könne sich eine "Operation Balkanstorm“, also einen militärischen Schlag in Bosnien nach dem Muster des Golfkrieges, vorstellen. Sein Name: Peter Pilz , Fraktionsobmann der Grünen im Wiener Rathaus. Dass ausgerechnet der "Friedensmarschierer“ und "Gottseibeiuns der Waffenschieber“, der in Österreichs Überfluggenehmigungen für alliierte Waffen- und Truppentransporte in die Golfregion "einen himmelschreienden Verrat an Neutralität und Pazifismus“ gesehen hatte, jetzt an die UNO appelliere, Kampftruppen nach Bosnien zu entsenden, verwunderte nicht nur profil, schließlich widerspreche dies "fundamentalen grünen Positionen“ wie Neutralität und Gewaltfreiheit. "Das oberste Gebot der Grünen ist nicht, Schützt die Bäume‘, sondern, Schützt die Menschen‘“, argumentierte Pilz: "Wenn amerikanische Jagdflugzeuge Menschen schützen können, dann werde ich das zwar mit großem Bauchweh zur Kenntnis nehmen, aber befürworten.“

Kommentar verfassen
  • Dietmar Fischer Do, 10. Aug. 2017 10:25

    Die obengannten Zitate von Pilz sind grundvernünftig.

    (ALLEN konkreten Aussagen wird heutzutage heftig widersprochen - wohl mit ein Grund für die Kurz'sche Unschärferelation bei - fast - allem)

    Melden