Rainer Nikowitz: Gewissensbisschen
Österreich

Rainer Nikowitz: Gewissensbisschen

Die Neigungsgruppe „Ex-Politiker, die nicht nur Mandat, sondern auch alle Prinzipien abgelegt haben“, trifft sich jetzt regelmäßig zum Gedankenaustausch.

Gusenbauer: Da schau her! A Neuer. No? Bei wem hamma denn angeheuert, Sparefroh?
Schelling: Beim Putin.
Gusenbauer: Schau, schau. Da hamma’s wieder amoi – so san s’, die Konservativen.
Schelling: Was hast denn zum Schröder gsagt, wie der des gmacht hat?
Gusenbauer: Na, was scho? Desselbe.
Schelling: Hauptsach, dei Kasache is besser, oder?
Gusenbauer: Der tyrannisiert aber bitte vü weniger Leut! Kasachstan is ja do recht dünn besiedelt.
Glawischnig: I versteh euch beide net. Wie könnt’s ihr euch nur in den Spiegel schauen?
Gusenbauer: Frage: Glaubst du immer no, dass es sich bei einarmigen Banditen um a diskriminierte Minderheit handelt, die aufgrund ihrer Behinderung zu Beschaffungskriminalität gezwungen is und deswegen dringend grüne Hilfe braucht?
Glawischnig: Du verstehst net, was i bei Novomatic mach.
Schelling: Damit is er garantiert der Einzige.
Glawischnig: Ihr setzt’s euch für Diktatoren ein – i nur für a Lifestyle-Produkt.
Gusenbauer: Wenn die Grünen scho immer so an Lifestyle ghabt hätten, dann wärt’s ihr jetzt in ana Koalition mit dem Kurz – und net der Strache.
Schelling: Bei mir geht’s eigentlich a nur um a Pipeline.
Gusenbauer: Aus der der völlig unbedenkliche Rubel direkt auf dei Konto rollt.
Glawischnig: Apropos … I hab da ja no ka Erfahrung – wie legt’s ihr denn euer Honorar an?
Gusenbauer: Des fragst ausgrechnet du? Im Casino auf Rot natürlich.
Schelling: Schwarz.
Glawischnig: Ah! Na dann nimm i natürlich Grün!

Kommentar verfassen
  • Peter Eberl (pete7) Mi, 04. Apr. 2018 12:12

    Wir wissen eh Genosse Nikowitz wie sehr es Sie stört - endlich eine Regierung ohne Linke. Gut so.
    Und Schelling - schade dass er nicht mehr FM ist - aber er hat es sich verbessert
    Wie auch die Linken, wenn sie die Politik verlassen müssen - nur die predigen zum Unterschied von den Konservativen Wasser und drinken Wein.
    Wer soll Ihnen und Ihren Genossen noch glauben Herr. N.

    Melden