Rainer Nikowitz: Mehr Mittelmeer
Österreich

Rainer Nikowitz: Mehr Mittelmeer

Die Koalition will ihre Arbeitszeitflexibilisierung mittels Geschäftsordnungstricks möglichst diskussionslos noch vor dem Sommer durchdrücken. Fällt wohl unter neu regieren.

Strache: Speed kills!
Kurz: He! Der Spruch is von uns. Was is mit dem Copyright?

Strache: Und was is mit „Ausländer raus“? Der war immer scho von uns. Und du hast damit die Wahl gwonnen.
Kurz: So hab i des aber nie gsagt!

Strache: Zum Glück für di hat ma di aber trotzdem richtig verstanden.
Kurz: De Sozen wern blöd schauen, wenn ma ihnen des Gesetz als Initiativantrag hinknallen und sie si net wehren können.

Strache: Des is eben gelebter Parlamentarismus. Wenn ma die Opposition scho net verbieten kann, dann lasst ma sie wenigstens so wenig wie möglich reden.
Kurz: Also bitte! Wer redet von verbieten?

Strache: No i.
Kurz: Und wenn einmal do wieder die ÖVP in Opposition sein sollt?

Strache: Wennst ka Glück hast, kommt oft des Pech a no dazu.
Kurz: Hast du eigentlich ka Angst, dass dir der Zwölf-Stunden-Tag bei deine Wähler schaden könnt?

Strache: Meine Wähler interessiert genau ein Thema. Und wir sorgen scho dafür, dass des net einschlaft.
Kurz: Wenn deine Hackler aber plötzlich freiwillig so lang arbeiten müssen, dann interessiert sie vielleicht do no a zweites.

Strache: Dann red i mi auf di aus. Kompromiss mit Zähneknirschen. Wie bei CETA.
Kurz: Von mir aus. I halt des aus. Vor allem, wenn i dann de Mittelmeerroute a no gschlossen hab.

Strache: A nur ein Thema, was?
Kurz: Na. Aber des eine sorgt dafür, dass alle andern unterm Radar bleiben.

Strache: Eigentlich hab i mir Regieren schwerer vorgstellt.
Kurz: I net.

Kommentar verfassen