Rainer Nikowitz: Der Preis ist heiß!
Österreich

Rainer Nikowitz: Der Preis ist heiß!

Philippa Strache will „in Ruhe überlegen“, ob sie ihr Mandat annimmt oder nicht. In Ruhe ja – aber hoffentlich nicht allein!

Hofer: Also guat, samma uns einig? Wir schaffen den Posten des Ombudsmannes des deutschen Schäferhundes, der is genauso dotiert wie a Nationalratsmandat – des die Philippa dafür aufgibt.
HC: Des is vü z’wenig!
Kickl: Dos is vül z’vül!
Philippa: Und außerdem: Ombudsmann, bitte? Was is mit Gender und so?
Kickl: Jessas na! A Emanzen a no. Du passt aber wirklich guat zu uns, he.
HC: Ihr müsst’s auf den Ombudsmann no was drauflegen.
Philippa: Ombudsfrau!
Kickl: An Betonblock?
Philippa: Des wird ja immer schlimmer! Des is ja wie bei der Mafia da!
Hofer: Wie wär’s, wenn der Ombudsmann einen Dienstwagen a no hätt? Und … einen Jahresvorrat Tiefkühlpizza im Keller?
HC: Hmm. Pizza Hawaii?
Hofer: Mit extra Ananas!


Was is mit an Staubsaugerroboter? Oder an Nasenhaarschneider?

Philippa: Unbedingt einen Schminkspiegel im Dienstwagen!
Kickl: De san serienmäßig. Extra bestellen müsst ma nur die Schleudersitze.
HC: I kann immer noch a eigene Partei gründen, wenn des alles zu schwierig für euch is.
Hofer: Alles gebongt, Schminkspiegel, alles. Schlag ein, HC!
Philippa: I will noch einen Dampfgarer! Und so eine Pfanne, bei der nie was anbrennt. Weißt eh, HC! Die ausm Fernsehen.
Kickl: Was is mit an Staubsaugerroboter? Oder an Nasenhaarschneider?
HC: Es gibt Nasenhaarschneider?
Hofer: Zwa brauch ma aber net. I borg dir meinen!
HC: Mei Wahrsagerin! De brauch i unbedingt.
Kickl: Sowieso. Ibiza hat sie ja auch vorhergsehn.
Hofer: Mach ma alles! Aber kömma jetzt bitte endlich den Vertrag unterschreiben?
HC: Rasenmähertraktor.