Rainer Nikowitz: Die größteste!
Österreich

Rainer Nikowitz: Die größteste!

Mit der Steuerreform macht die Regierung vor allem jener Gruppe von Bürgern ein Geschenk, die sie am meisten liebt: sich selbst.

Kurz: Wie geht der Superlativ von „größte“?
Löger: „Größte“ is doch schon der Superlativ.
Blümel: Des war amoi. Bevor Österreich die besteste Regierung aller Zeiten gekriegt hat.
Kurz: Ah ja, klar. „Größteste“ muss des heißen!
Löger: Was eigentlich?
Kurz: No, unser Steuerreform.
Löger: Aber … des stimmt do weder grammatikalisch no sachlich.

Blümel: Was die Grammatik betrifft, hamma dem Koalitionspartner sowieso versprochen, dass ma’s damit nimmer so genau nehmen. Weißt eh, sonst fühlen sa si glei wieder ausgegrenzt.
Kurz: Und des mit dem sachlich hab i jetzt net ghört.
Löger: Wenn’s doch aber stimmt?
Blümel: Glei werma dir den Mund mit der Message-Control-Seife auswaschen, heast!
Löger: Außerdem wird’s erst 2022 richtig wirksam.
Kurz: Jo! Super, oder? Bis dahin hamma urviel Zeit, uns selber dafür zu loben!
Löger: Und wir verdienen bis dahin mit der kalten Progression alles, was ma den Leuten nachher großherzig zruckgeben.
Blümel: Geld macht glücklich, wenn ma rechtzeitig drauf schaut, dass ma’s hat, wenn ma’s braucht!

Löger: Und … kann es sein, dass 2022 die nächste Wahl is?
Blümel: Ah ja!
Kurz: Zufälle gibt’s!
Löger: I kann mit diese Marketing-Spielereien nix anfangen. I bin halt a nüchterner Rechner.
Kurz: Und i vielleicht net? Ich rechne mir sehr genau aus, wie si für mi wieder a Mehrheit ausgeht.
Blümel: Und um nix anderes geht’s ja schließlich.
Löger: Findst wirklich?
Kurz: Ich verbitte mir solche dümmstesten Fragen!

Kommentar verfassen
  • Mo., 06. Mai. 2019 17:46

    Eines Genosse Nikowitz verstehe ich wirklich nicht - warum kritisiert Ihr Linken die Regierung, dass sie dies oder das in etwas mehr als einem Jahr noch nicht umgesetzt hat. Ihre Linken in den rot geführten Regierungen der letzten Zeit , hatten das in Jahrzehnten nicht geschafft!!

    Melden
    • Werner Woess (doc427) Di., 07. Mai. 2019 10:23

      Lieber Volksgenosse Eberl, als Sprachrohr der Rechten perfekt, inkl. mangelhafter Rechtschreibung (andernorts). Aber die Anrede "Genosse" ist schon abgelutscht, weil ich nur links von rechts stehe, etwa so wie verschiedene Koalitionspartner der strammen FPÖ. Also mach Dich nicht dauernd lächerlich, es ist zum Fremdschämen!!

      Melden
  • Mo., 06. Mai. 2019 16:33

    Rendi: Geh bitte Nikowitz lass da irgendwas einfallen, versuch dien Kurz und den Löger lächerlich zu machen, denn es is a Wahnsinn wie die Bürger auf die abfahren. Und dann no so a guate Steuerreform.
    Nikowitz: Eh klar Rendi,des is ja mein Spezialität, Leute lächerlich zumachen, die was Vernünftiges zsammbracht haben. No dazua von die Schwarzen.
    Rendi: Danke Niko und Freundschaft!!

    Melden
  • Werner Woess (doc427) Mo., 06. Mai. 2019 08:53

    Die Österreicher-Verarschungsmaschinerie perfekt dargestellt! Chapeau!

    Melden
    • Mo., 06. Mai. 2019 16:37

      Genosse Werner.. Sie haben nur ein Wort vergessen - es soll nämlich heißen "linke Verarschungsmaschinerie" - dann stimmts wieder - gell! Freundschaft!!

      Melden