Vladimir Nabokov

Vladimir Nabokov

Österreich

Diese Woche im profil - Unsere Empfehlungen

Wie sich das nordkoreanische Regime in aller Stille bei der Österreichischen Staatsdruckerei Reisepässe bestellte, eine Annäherung an das Gesamtwerk von Vladimir Nabokov (im Bild) und wie regierungsfähig ist die FPÖ. Das erwartet Sie im aktuellen profil.

Titelgeschichte: Sind alle Männer Tiere?

Es sind Relationen, die Beklemmung auslösen. Laut einer Studie der EU-Agentur für Grundrechte hat in der Europäischen Union jede dritte Frau seit ihrem 15. Lebensjahr eine Form der sexuellen Belästigung erlebt. Über psychische Gewalt auf Beziehungsebene berichteten gar 38 Prozent der Frauen. Auch hierzulande ist sexualisierte Gewalt gegen Frauen alles andere als ein Fremdwort. Und jetzt also „#MeToo“. Der tiefe Fall des amerikanischen Filmproduzenten Harvey Weinstein hat einen weltweiten Kulturkrieg ausgelöst: Im Minutentakt werden mutmaßliche Täter geoutet, Opferbekenntnisse fluten das Internet. Doch bringen diese Online-Aufstände gegen sexuelle Belästigung überhaupt etwas? Diese Frage sorgte nicht nur innerhalb der profil-Redaktion für Diskussionen – sie lieferte auch den Anstoß für die dieswöchige Titelgeschichte. Warum setzen sich viele Frauen nur zögerlich und erst im Hashtag-Pulk zur Wehr, fragen ANGELIKA HAGER, SEBASTIAN HOFER und CHRISTINA PAUSACKL .

Christian Rainer: Petrol ist nicht Schwarz-Blau

Leitartikel. Denn 2017 ist nicht 2000. Aber die Lage ist dennoch erbärmlich. (Und was denkt sich Christian Kern?)

Mustergültig

2015 bestellte das nordkoreanische Regime bei der Österreichischen Staatsdruckerei 200.000 biometrische Reisepässe. 2016 beschafften die Sicherheitsbehörden Südkoreas sich in aller Stille nordkoreanische Passmuster made in Austria – mithilfe des Innenministeriums.

Giganten & Dilettanten

Reine Oppositionspolitiker, Grünschnäbel und Burschenschafter – wie regierungsfähig sind die Freiheitlichen? Und was unterscheidet FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache 2017 vom Jörg Haider des Jahres 2000?
Lesen Sie diesen Artikel in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper (www.profil.at/epaper)!

Einmal Guantanamo und zurück

Das berüchtigte US-Militärgefängnis ist noch immer in Betrieb. Mustafa Ait Idir landete als einer der Ersten dort. Sein Leben danach musste er sich mühsam wieder aufbauen.
Lesen Sie diesen Artikel in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper (www.profil.at/epaper)!

Das Zentralmassiv

Die Edition sämtlicher Romane, Essays und Vorlesungen des Klassikers Vladimir Nabokov ist nach fast 30 Jahren endlich abgeschlossen. Annäherung an einen Jahrhundertautor in 24 Zitaten.
Lesen Sie diesen Artikel in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper (www.profil.at/epaper)!

Kommentar verfassen