Der saudische Kronprinz Mohammed Ibn Salman

Der saudische Kronprinz Mohammed Ibn Salman

Österreich

Diese Woche im profil - Unsere Empfehlungen

Die Auswirkungen der Causa Pilz, neue Enthüllungen im Bawag-Skandal und ein Porträt des saudischen Kronprinzen Mohammed Ibn Salman (Bild). Das erwartet Sie im aktuellen profil.

Titelgeschichte: Sündenpfuhl Politik

„Zweifellos gibt es heute weniger offenen Sexismus. Kommt er stattdessen nur subtiler daher?“, fragen GERNOT BAUER, EVA LINSINGER, EDITH MEINHART, CHRISTINA PAUSACKL und CHRISTA ZÖCHLING in der aktuellen Titelgeschichte. Dabei rücken sie vor allem die Politik, der gemeinhin und zu Recht eine Vorbildfunktion zugewiesen wird, in den Fokus. Wie geht es im Parlament, in Ausschüssen und auf Dienstreisen zu? Der Befund fällt teilweise immer noch höchst ernüchternd aus. Trotzdem, so die AutorInnen, könnte sich die Affäre um Peter Pilz rückblickend als Zäsur erweisen.

Eva Linsinger: Die Zeit der Dinos ist vorbei

Leitartikel. Knallchargen in Fernsehdiskussionen, populistische Vollhollerdebatten: Fünf Lehren aus dem Fall Peter Pilz.

Rainer Nikowitz: Speisenfolgen

profil-Herausgeber Christian Rainer lud wieder Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur zum traditionellen „Editor’s Dinner“ ins Palais Rahimi in Wien. Heuer unter den Gästen: Bald-Bundeskanzler Sebastian Kurz, die Minister Wolfgang Brandstetter, Thomas Drozda, Harald Mahrer und Wolfgang Sobotka, Klubobmann Andreas Schieder, die Wiener Stadträte Renate Brauner, Jürgen Czernohorszky, Michael Ludwig und Andreas Mailath-Pokorny, Kathi Zechner und Alexander Wrabetz vom ORF, Johanna Rachinger, Nationalbibliothek, und Belvedere-Chef Wolfgang Bergmann. Als Zwischengang wurde wie immer Rainer Nikowitz auf die Gäste losgelassen - mit dieser Rede.

"Das ist ein schwarzes Loch“

Der Fall Bawag: Jahre vor den jüngsten „Paradise Papers“-Enthüllungen hatte es die Justiz an der Hand, das Offshore-Netzwerk von Wolfgang Flöttl zu entflechten. profil war bereits 2008 auf eine Geschäftsverbindung Flöttls zur Anwaltskanzlei Appleby in Bermuda gestoßen. Jetzt muss sich die Staatsanwaltschaft Wien scharfe Kritik vom ranghöchsten Beamten des Justizministeriums anhören: Christian Pilnacek.

Der unheimliche Prinz

Wer sich ihm in den Weg stellt, bekommt Probleme. Der saudische Kronprinz Mohammed Ibn Salman leitet einen Zeitenwandel im Königreich ein. Kann das gut gehen?

„Um Gottes willen – sorgt für unsere Hinterbliebenen!“

Robert F. Scotts fatales Scheitern beim Rennen zum Südpol ist ebenso legendär wie seine angeblich miserable Expeditionsleitung. Nun zeugen neu entdeckte Dokumente von Sabotage in seinem Team: Hatte Stellvertreter Teddy Evans den Tod von Scott und vier seiner Männer zu verantworten?

Kommentar verfassen