"Dank und Anerkennung für ihre Streitschrift für die Wissenschaft“
Wissenschaft

"Dank und Anerkennung für ihre Streitschrift für die Wissenschaft“

Leserbrief von Mag. Eva Blimlinger, Präsidentin der Österreichischen Universitätenkonferenz (uniko), zur Titelgeschichte über Fake-Science-Vorwürfe und die Wissenschaft.

Dem profil, speziell den beiden Redakteuren Alwin Schönberger und Jochen Stadler, gebührt Dank und Anerkennung für ihre aktuelle „Streitschrift für die Wissenschaft“. Damit haben sie nicht nur die mengenmäßige Relevanz von „Fake Science“ und Pseudojournalen in die richtige Relation gerückt, sondern auch die überwältigende Mehrheit der redlich arbeitenden Wissenschafterinnen und Wissenschafter vor pauschalem Rufmord in Schutz genommen. Betrügerische Aktivitäten sind, wie richtigerweise angeführt, in allen Teilen der Gesellschaft, somit auch in der Scientific Community, möglich. Die Universitäten sind diesbezüglich in höchstem Maße sensibilisiert und setzen dort, wo tatsächlich wissenschaftliches Fehlverhalten vorliegt, schon seit geraumer Zeit die entsprechenden Schritte.

Mag. Eva Blimlinger
Präsidentin der Österreichischen Universitätenkonferenz (uniko)

Kommentar verfassen