Moral

Moral

Wissenschaft

Was ist Moral?

profil-Serie. Seit wann und warum gibt es Fairness und Ehrlichkeit? Gibt es einen universellen Kodex von Gut und Böse? Die wichtigsten Antworten der modernen Moralstudien.

Was ist Moral?

Wer nach einem Destillat gängiger Definitionen sucht, landet bei folgender Erklärung: Es handelt sich um ein Bündel von Verhaltensweisen, Wertvorstellungen, Prinzipien und Handlungsmustern in Situationen des Alltags, die den Erwartungen, Sitten und Gebräuchen eines Kulturkreises in einer bestimmten Epoche entsprechen.

Moral, abgeleitet vom lateinischen Begriff "mores"(Sitten), bezieht sich auf konkrete Handlungen , die im jeweiligen Umfeld gesellschaftlich für richtig gehalten werden. Moral ist damit von sozialen Normen abhängig. Sich in diesem Kontext moralisch zu benehmen, sagt relativ wenig darüber aus, ob eine Handlung per se gut oder schlecht ist, sondern nur, ob sie akzeptiert wird - im Extremfall lassen sich furchtbare Verbrechen mit der jeweils gültigen Moral rechtfertigen.

Der Begriff Ethik , häufig mit Moral gleichgesetzt, bedeutet etwas anderes: Während Moral auf die praktische Anwendung von Regeln abzielt, bezeichnet Ethik die Wissenschaft von der Moral und das Reflektieren darüber.

Kommentar verfassen
  • Rudolf Faustmann
    Rudolf Faustmann Do, 09. Mär. 2017 21:27

    Moral wird man im "Profil" nicht finden.
    Ehrlichkeit, Handschlagqualität, Zuverlässigkeit, Strebsamkeit und alle sonstigen Tugenden werden heute ja als Merkmal der Rechtsradikalen erkannt...

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/so-erkennen-sie-eine-nazi-familie-blond-nett-unauffaellig-antideutscher-rassismus-in-apothekenblatt-a1937215.html

    Melden
  • Josef Gundacker (gundiaustria)
    Josef Gundacker (gundiaustria) Mo, 06. Mär. 2017 22:38

    Seit wann und warum gibt es Fairness und Ehrlichkeit? Seitdem es Menschen gibt! Ich finde die Diskussion über Moral entbehrlich. Handelt ein Mensch gut, fair und zum Wohle seines Nächsten, wenn er zu 50% ehrlich ist? Ethische Argumente dienen noch dazu sehr oft der Rechtfertigung falscher Handlungen. Zudem wird bei sog. ethischen Dilemmas meist die Frage falsch gestellt.

    Melden