© APA/AFP/Saudi-Arabisches Medienministerium

Ausland
08/07/2020

Die Fotos der Woche: Waldbrand in Brasilien, Pilger in Mekka

Weltweiter Rundblick: Die profil-Fotoredaktion präsentiert die Bilder der Woche.

von Elfi Puchwein

Die profil-Fotoredaktion präsentiert die Bilder der Woche.

Das Bild zeigt die Fassade einiger der UNESCO-geschützten Gebäude in der Altstadt der jemenitischen Hauptstadt Sanaa nach heftigen Regenfällen.

Das Foto, das von der staatlichen Feuerwehr Mato Grosso veröffentlicht wurde, zeigt und einen Tapir, der vor einem Waldbrand in der Region Paranatinga im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso flieht.

Ein Totengräber gräbt während einer Beerdigung auf dem Friedhof San Miguel Xico inmitten der COVID-19-Coronavirus-Pandemie ein Grab.

Ein vom saudischen Medienministerium zur Verfügung gestelltes Bild zeigt muslimische Pilger, die in der Kaaba, dem heiligsten Schrein des Islam, das Zentrum der Großen Moschee in der heiligen Stadt Mekka umrunden.

Das Fahrrad des niederländischen Radfahrers Fabio Jakobsen (hinten, L) fliegt durch die Luft, als er während der Eröffnungsphase des Rennens der Polentour in Katowice, Südpolen, mit Landsmann Dylan Groenewegen (am Boden, L) kollidiert. Der niederländische Fahrer kämpfte um sein Leben, nachdem er mit 80 km/h in und über eine Barriere geworfen worden war.

Ein Freiwilliger lässt in Aigues-Mortes bei Montpellier, Südfrankreich, ein Flamingoküken frei. Flamingoküken werden markiert und kontrolliert, um die Entwicklung der Art zu überwachen.

Menschen kühlen sich am Strand von Menekse am letzten Tag der Feierlichkeiten zum Eid-al-Adha-Feiertag bei Sonnenuntergang in Istanbul, Türkei, ab.

Blick auf die neue San Giorgio-Brücke am Einweihungstag am 3. August 2020 in Genua, in der neuen High-Tech-Struktur werden vier Wartungsroboter entlang der Brücke eingesetzt, um Verwitterung oder Erosion zu erkennen, sowie ein spezielles Entfeuchtungssystem zur Begrenzung von Korrosion.

Ein Hindu-Anhänger mit einem Büffelkopf auf dem Rücken taucht während des Hindu-Festivals Deopokhari im Dorf Harisidhi am Stadtrand von Kathmandu in einen Teich ein. Das jährliche Festival, das von der Newar-Gemeinde gefeiert wird, beinhaltet das rituelle Opfer eines Tier im Deopokhari-Teich.

Das Foto zeigt einen ARH Tiger-Hubschrauber der australischen Armee, der in der Nähe der Buchstaben "SOS" (C) an einem Strand auf Pikelot Island landet, wo drei Männer, die nach 3 Tagen als vermisst galten, in gutem Zustand gefunden wurden. Die drei mikronesischen Seeleute, die auf einer winzigen Insel im abgelegenen Westpazifik gestrandet waren, wurden gerettet, nachdem australische und US-amerikanische Kampfflugzeuge ein riesiges "SOS" entdeckt hatten, das die Männer in den Sand geschrieben haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.