© APA - Austria Presse Agentur

Podcast
03/02/2021

David Alaba pokert hoch und riskiert sein gutes Image. Warum?

David Alaba hat im Fußball längst alles erreicht. Jetzt will er mehr – und weg von seinem Stammklub Bayern München.

Auch, wenn ihn das Sympathiepunkte kostet. Im neuen profil portraitiert Gerald Gossmann den „göttlichen Goldjungen“ aus Wien, der gerade um seine Zukunft pokert. profil-Redakteur Sebastian Hofer spricht mit Gossmann über Alabas Motive, sein Standing bei den Bayern-Bossen und die Frage, ob das am Ende vielleicht alles nur sehr, sehr gute Eigenwerbung war.

Der profil-Podcast bei Apple Podcasts und bei Spotify.

Lesen Sie im aktuellen profil: David Alaba ist die Lichtgestalt des heimischen Fußballs – und trotzdem unzufrieden: Er will im Mittelfeld statt in der Abwehr spielen, mehr Geld verdienen und zu den Allergrößten zählen. Nun verlässt er seinen Stammverein, den Weltklub Bayern München. Übertreibt es der Wunderknabe?

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.