Greta Thunberg
Greta Thunberg

© APA/AFP

Gesellschaft
12/09/2019

profil-Morgenpost: Kaufen Sie, kaufen Sie!

Dass der wichtigste katholische Shoppingfeiertag in diesem Jahr ausgerechnet auf einen Sonntag gefal

Sebastian Hofer

Dass der wichtigste katholische Shoppingfeiertag in diesem Jahr ausgerechnet auf einen Sonntag gefallen ist, sollte man ruhig als Zeichen der Zeit werten. Einkaufen ist einfach nicht mehr, was es einmal war. Konsumgewohnheiten stehen am Prüfstand, ständig muss man sich Fragen stellen: Wie trage ich dazu bei, die CO2-Konzentration in der Atmosphäre und damit womöglich die Klimakatastrophenwahrscheinlichkeit zu erhöhen? Wo wachsen Erdbeeren im Winter? Ist das Zeug wenigstens nachhaltig? Was heißt das genau? Und was würde Greta kaufen?

Unser Mensch des Jahres 2019 wird am 3. Jänner 17 Jahre alt und ist, zumindest vermuten wir das, nicht ganz frei von der Erbsünde des Konsumismus. Wie Greta Thunberg mit ihrem „Schulstreik fürs Klima“ eine weltweite Jugend- und Umweltbewegung losgetreten und mit Auftritten bei UN-Konferenzen und Weltwirtschaftsforen eine neue politische Dringlichkeit in der Klimaschutzdebatte ausgelöst hat, wie sie von einigen ihrer Fans dafür zur Heiligen erklärt und von anderer Seite umso heftiger kritisiert wurde und was das schließlich für die Zukunft dieses Planeten bedeuten könnte, steht im aktuellen profil. Das dürfen Sie übrigens mit reinem Gewissen kaufen. Nicht, dass wir immer heilig wären; aber wir bemühen uns doch sehr, möglichst wenig heiße Luft zu produzieren.

Und wissen Sie was? Über die möglicherweise unangebrachte Flapsigkeit dieser Zeilen können wir gerne streiten. Auch unsere Wahl zum Menschen des Jahres oder die Art, wie wir Greta Thunberg beschreiben und bewerten, ist sicher diskussionswürdig. Denn Streiten ist wichtig, nicht nur in der Vorweihnachtszeit. Lassen Sie uns wissen, was Sie von uns halten!

Ganz unstrittig dagegen: unsere besten Wünsche für diesen Adventmontag!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.