Fußball WM 2018: Weltmeister Deutschland in Vorrunde ausgeschieden

Aus und vorbei: Deutschland ist ausgeschieden

Aus und vorbei: Deutschland ist ausgeschieden

Fußball-WM: DFB-Team unterlag Südkorea 0:2, klares 3:0 von Schweden gegen Mexiko. Deutschland scheidet somit als Gruppenletzter aus, Schweden und Mexiko sind weiter.

Schweden und Mexiko haben sich für das Achtelfinale der Fußball-WM in Russland qualifiziert. Schweden setzte sich Mittwoch in Gruppe F in Jekaterinburg durch Treffer von Augustinsson (50.) und Granqvist (62./Foul-Elfmeter) sowie einem Eigentor von Alvarez (74.) mit 3:0 (0:0) durch und stieg als Tabellenerster auf. Titelverteidiger Deutschland unterlag Südkorea 0:2, für beide ist die WM zu Ende.

Den Deutschen hätte in Kasan beim Spielausgang der Parallelpartie ein 1:0 für den Aufstieg gereicht, anstelle eine späten Siegestreffers mussten sie aber zwei Gegentore in der Nachspielzeit hinnehmen. Die Achtelfinalgegner von Schweden und Mexiko werden am Abend in den Begegnungen der Gruppe E zwischen Schweiz und Costa Rica sowie Serbien und Brasilien ermittelt.